Prof. Dr. Jens Herzer

Prof. Dr. Jens Herzer

Institutsdirektor

Martin-Luther-Ring 3
04109 Leipzig

Telefon:
0341/9735421

Sprechzeiten:

nach Vereinbarung

Forschungsschwerpunkte

  • Frühjudentum
  • neutestamentliche Briefliteratur

Nach oben

Lehrveranstaltungen

Sommersemester 2017

  • V Zentrale Themen des Neuen Testaments
  • HS Die Pastoralbriefe und die Paulustradition

Nach oben

Monographien

1. Die Paralipomena Jeremiae. Studien zu Tradition und Redaktion einer Haggada des frühen Judentums, TSAJ 43, Tübingen 1994. (Dissertation)

2. Petrus oder Paulus? Studien über das Verhältnis des Ersten Petrusbriefes zur paulinischen Tradition, WUNT 103, Tübingen 1998. (Habilitation)

3. Ostern – Himmelfahrt – Pfingsten – Weihnachten. Was wissen wir über die Ursprünge des Christentums?, Evangelische Hauptbibelgesellschaft – von Cannsteinsche Bibelgesellschaft, Berlin 2000.

4. Fourth Baruch (Paraleipomena Jeremiou). Translation with an Introduction and Commentary, Writings from the Greco-Roman World 22, Atlanta: Scholars Press 2005/Leiden: Brill 2006.

5. Die Ursprünge der kirchlichen Feste. Ostern, Himmelfahrt, Pfingsten, Weihnachten und ihre biblischen Grundlagen, Brennpunkt Bibel 4, Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart 2006 (überarbeitete Neuauflage).

Nach oben

Sammelbände

1. Josephus und das Neue Testament. Wechselseitige Wahrnehmungen. 2. Internationales Symposium zum Corpus Judaeo-Hellenisticum Novi Testamenti (Greifswald, Mai 2006), hg. v. C. Böttrich/J. Herzer, WUNT 207, Tübingen 2007.

2. Pseudepigraphie und Verfasserfiktion in frühchristlichen Briefen (Pseudepigraphy and Author Fiction in Early Christian Letters),  hg. v. J. Frey / J. Herzer / M. Janßen / Clare K. Rothschild, Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament 246, Tübingen: Mohr-Siebeck 2009.

3. Neues Testament und Hellenistisch-Jüdische Alltagskultur, hg. v. R. Deines / K.-W. Niebuhr / J. Herzer, WUNT 207, Tübingen: Mohr-Siebeck 2011.

4. Papyrologie und Exegese. Die Auslegung des Neuen Testaments im Licht der Papyri, hg. v. J. Herzer, WUNT II/341, Tübingen: Mohr Siebeck 2012.

Nach oben

Aufsätze

1. Alttestamentliche Traditionen in den Paralipomena Jeremiae als Beispiel für den Umgang frühjüdischer Schriftsteller mit “Heiliger Schrift”, in: M. Hengel/H. Löhr (Hg.), Schriftauslegung im antiken Judentum und Urchristentum, WUNT 73, Tübingen 1994, 114-132.

2. Alttestamentliche Prophetie und die Verkündigung des Evangeliums. Beobachtungen zur Stellung und zur hermeneutischen Funktion von I Petr 1,10-12, BThZ 14, 1997, 14-22.

3. Der erste apokalyptische Reiter und der König der Könige. Ein Beitrag zur Christologie der Johannesapokalypse, NTS 45, 1999, 230-249.

4. Die Paralipomena Jeremiae – eine christlich-gnostische Schrift? Eine Antwort an Marc Philonenko, JSJ 30, 1999, 25-40.

5. Direction in Difficult Times: How God is understood in the Paraleipomena Jeremiou, JSP 22, 2000, 9-30.

6. Synoptische oder johanneische Passionschronologie? Bemerkungen zu einer Tendenz der neueren Forschung, in: Bord, L.-J./Hamidovic, D. (Ed.), De Jérusalem à Rome, Mélanges à J. Riaud, Paris 2000, 93-113.

7. (mit C. Maier): Die spielenden Kinder der Weisheit (Lk 7,31-35 par. Mt 11,16-19). Beobachtungen zu einem Gleichnis Jesu und seiner Rezeption, in: Exegese vor Ort, Festschrift für Peter Welten, hg. v. C. Maier u.a., Leipzig 2001, 277-300.

8. Freund und Feind. Beobachtungen zum alttestamentlich-frühjüdischen Hintergrund und zum impliziten Handlungsmodell der Gethsemane-Perikope (Mk 14,32-42), leqach 1, 2001, 99-127.

9. „Von Gottes Geist durchweht“ – Die Inspiration der Schrift nach 2Tim 3,16 und bei Philo von Alexandrien, in: R. Deines/K.-W. Niebuhr (Hg.), Philo und das Neue Testament. Wechselseitige Wahrnehmungen. 1. Internationales Symposium zum Corpus Judaeo-Hellenisticum Novi Testamenti (Eisenach/Jena, Mai 2003), WUNT 172, Tübingen: Mohr 2004, 223-240.

10. Abschied vom Konsens? Die Pseudepigraphie der Pastoralbriefe als Herausforderung an die neutestamentliche Wissenschaft, in: ThLZ 129, 2004, 1267-1282.

11. Die „Verheißung des Lebens“ (1Tim 4,8) im Spannungsfeld zwischen öffentlicher Verantwortung und persönlicher Hoffnung, in: E. Herms (Hg.), Leben – Verständnis. Wissenschaft. Technik, Kongressband des XI. Europäischen Kongresses für Theologie 15.-19. September 2002 in Zürich, Gütersloh 2005, 300-311.

12. Art. Zorn Gottes. Frühjudentum und Neues Testament, in: RGG4, Bd. 8 (2005).

13. „Das ist gut und nützlich für die Menschen“ (Tit 3,8). Die Menschenfreundlichkeit Gottes als Paradigma christlicher Ethik, in: C. Böttrich (Hg.), Eschatologie und Ethik im frühen Christentum, FS Günter Haufe, Frankfurt u.a. 2006, 101-120.

14. “These things are excellent and profitable to everyone” (Tit 3:8): The Kindness of God as Paradigm for the Ethics, in: R. L. Brawley (Hg.), Character Ethics and the New Testament. Moral Dimension of Scripture, Louisville 2007, 127-140.

15. Jakobus, Paulus und Hiob – Die Intertextualität der Weisheit, in: K. Schmid (Hg.), Das Buch Hiob und seine Interpretationen, Internationales Symposion 14.-18. August 2005 in Ascona (Schweiz), AThANT 88, Zürich 2007, 329-350.

16. Paul, Job, and the Quest for Justice, in: R. L. Brawley (Hg.), Character Ethics and the New Testament. Moral Dimension of Scripture, Louisville 2007, 77-86.

17. (mit C. Böttrich) Josephus und das Neue Testament – Das Neue Testament und Josephus. Wechselseitige Wahrnehmungen, in: Josephus und das Neue Testament. Wechselseitige Wahrnehmungen. 2. Internationales Symposium zum Corpus Judaeo-Hellenisticum Novi Testamenti (Greifswald, Mai 2006), hg. v. C. Böttrich und J. Herzer, WUNT 209, Tübingen: Mohr Siebeck 2007, 3-11.

18. Zwischen Loyalität und Machtstreben. Sozialgeschichtliche Aspekte des Pilatusbildes bei Josephus und im Neuen Testament, in: Josephus und das Neue Testament. Wechselseitige Wahrnehmungen. 2. Internationales Symposium zum Corpus Judaeo-Hellenisticum Novi Testamenti (Greifswald, Mai 2006), hg. v. C. Böttrich und J. Herzer, WUNT 209, Tübingen: Mohr Siebeck 2007, 429-450.

19. „Das Geheimnis der Frömmigkeit“ (1Tim 3,16). Sprache und Stil der Pastoralbriefe im Kontext hellenistisch-römischer Popularphilosophie - eine methodische Problemanzeige, in: ThQ 187 (2007), 309-329.

20. Rearranging the “House of God”. A New Perspective on the Pastoral Epistles, in: Alberdina Houtman, Albert de Jong, Magda Misset-van de Weg (Ed.), Empsychoi Logoi — Religious Innovations in Antiquity Studies in Honour of Pieter Willem van der Horst, Ancient Judaism and Early Christianity 73, Leiden: Brill 2008, pp. 547-566.

21. Juden – Christen – Gnostiker. Zur Gegnerproblematik der Pastoralbriefe, in: BThZ 25 (2008), 143-168.

22. Neutestamentliche Wundergeschichten als hermeneutische Herausforderung, in: U. Liedke/M. Beyer (Hg.), Das Wort Gottes im Gespräch. FS Matthias Petzoldt, Leipzig 2008, 233-251.

23. (mit C. Maier): Canticum. Übersetzung, Einleitung und erläuternde Anmerkungen im Rahmen des Übersetzungsprojektes „Septuaginta Deutsch“ der Deutschen Bibelgesellschaft Stuttgart, Stuttgart 2009.

24. Ponce Pilate et les élites juives dans l’oeuvre de Flavius Josèphe et le Nouveau Testament, in: J. Riaud u.a. (Hg.), Les élites dans le monde biblique. Colloque scientifique international 21.-22. Februar 2006, Bibliothèque d’Études Juives 32, Paris 2008, 165-183.

25. Auferstehung und Weltende als Rätsel? Zur Funktion und Bedeutung von Mt 27,51b–53 im Kontext der matthäischen Jesus-Erzählung, in: C. Böttrich u.a. (Hg.), Evangelium Ecclesiasticum – Matthäus und die Gestalt der Kirche (FS C. Kähler), Leipzig 2009.

26. J. Herzer, Fiktion oder Täuschung? Zur Diskussion über die Pseudepigraphie der Pastoralbriefe, in: J. Frey / J. Herzer / M. Janßen / C. K. Rothschild (Hg., unter Mitarbeit von M. Engelmann), Pseudepigraphie und Verfasserfiktion in frühchristlichen Briefen – Pseudepigraphy and Author Fiction in Early Christian Letters, WUNT 246, Tübingen 2009, 489–536.

27. Lesen und Verstehen der Schrift als Praxis des Glaubens. Überlegungen aus biblisch-theologischer Perspektive, Praxis Gemeindepädagogik 2/2010, 13-17.

28. 4Baruch, in: The Dictionary of Early Judaism, hg. v. John J. Collins/Daniel C. Harlow, Grand Rapids: Eerdmans 2010, 430-432.

29. Die Pastoralbriefe im Licht der dokumentarischen Papyri des hellenistischen Judentums, in: Roland Deines / Jens Herzer / Karl-Wilhelm Niebuhr (Hg.), Neues Testament und hellenistisch-jüdische Alltagskultur Wechselseitige Wahrnehmungen. 3. Internationales Symposium zum Corpus Judaeo-Hellenisticum Novi Testamenti (Leipzig, Mai 2009), WUNT 274, Tübingen: Mohr Siebeck 2011, 319-346.

30. Asma (Cantica Canticorum/Das Hohelied). Übersetzung, Einleitung und erläuternde Anmerkungen (mit C. Maier), in: Septuaginta Deutsch. Das griechische Alte Testament in deutscher Übersetzung, Bd. I, hg. v. Wolfgang Kraus und Martin Karrer, Stuttgart: Deutsche Bibelgesellschaft 2009, 998-1006.

31. Asma (Cantica Canticorum/Das Hohelied). Erläuterungen (mit C. Maier), in: Septuaginta Deutsch. Das griechische Alte Testament in deutscher Übersetzung, Bd. II, hg. v. Wolfgang Kraus und Martin Karrer, Stuttgart: Deutsche Bibelgesellschaft 2011.

32. “So auch die Auferstehung der Toten …” Zum hermeneutischen Problem der Diskussion um die Wirklichkeit der Auferstehung Jesu, in: N. Bolin/M. Franz (Hg.), Im Klang der Wirklichkeit – Musik und Theologie. Martin Petzoldt zum 65. Geburtstag, Leipzig 2011, 261–284.

33. The Riddle of the Holy Ones in Matthew 27:51-53: A New Proposal for a crux interpretum, in: C. Evans/H. D. Zacharias (Ed.), ‘What does Scripture Say?’ Studies in the Function of Scripture in Early Judaism and Christianity, vol. 1: The Synoptic Gospels, LNTS 469, New York: T&T Clark 2012, 142-157.

34. Vorwort und Einleitung, in: J. Herzer (Hg.), Papyrologie und Exegese. Die Auslegung des Neuen Testaments im Licht der Papyri, WUNT II/341, Tübingen: Mohr Siebeck 2012, I–VIII.

35. Für uns gestorben. Die Deutungen des Todes Jesu im Neuen Testament als hermeneutische Herausforderungen, in: K.-H. Kandler (Hg.), Sind wir noch Kirche Jesu Christi? Vorträge der Lutherischen Tage 2011 und 2012, Lutherisch Glauben – Schriftenreihe des Lutherischen Einigungswerkes 7, Neuendettelsau: Freimund Verlag 2012, 13-44.

36. „Worin es schwach war durch das Fleisch“ (Röm 8,3). Gesetz und Sünde im Römerbrief – oder: Das Ringen des Paulus um eine neue Identität, in: M. Konradt / E. Schläpfer (Hg.), Anthropologie und Ethik im Frühjudentum und im Neuen Testament. Wechselseitige Wahrnehmungen. Internationales Symposium in Verbindung mit dem Projekt Corpus Judaeo-Hellenisticum Novi Testamenti (CJHNT) 17.–20. Mai 2012, Heidelberg, WUNT 322, Tübingen 2014, 219–247.

37. Art. Die Paulusschule und die Entwicklung der paulinischen Tradition, in: F. W. Horn (Hg.), Paulus Handbuch, Tübingen 2013, 520-523.

38. Art. Pastoralbriefe, in: F. W. Horn (Hg.), Paulus Handbuch, Tübingen 2013, 538-542.

39. Art. Passion und Auferstehung Jesu, in: F. W. Horn (Hg.), Paulus Handbuch, Tübingen 2013, 285-294.

40. Art. Pseudepigraphie und Pseudepistolographie, in: F. W. Horn (Hg.), Paulus Handbuch, Tübingen 2013, 523-526.

41. Art. Verurteilung oder Freilassung und erneute Mission, in: F. W. Horn (Hg.), Paulus Handbuch, Tübingen 2013, 124-128.

42. Art. Pastoralbriefe, in: Das wissenschaftliche Bibellexikon im Internet (WiBiLex), Neutestamentlicher Teil, hg. von S. Alkier (http://www.bibelwissenschaft.de/wibilex/)

43. Den guten Kampf gekämpft. Das Ende des Paulus im Spiegel des Zweiten Timotheusbriefes und der frühchristlichen Überlieferung, in: R. Hoppe / M. Reichardt (Hg.), Lukas – Paulus – Pastoralbriefe. Festschrift für Alfons Weiser zum 80. Geburtstag, SBS 230,  Stuttgart 2014, 339–369.

44. Was ist falsch an der „fälschlich so genannten Gnosis“? Zur Paulusrezeption des 1. Timotheusbriefes im Kontext seiner Gegnerpolemik, EC 5 (2014), 68–96.

45. The Pastoral Epistles, in: Robert L. Brawley (ed.), The Oxford Encyclopedia of the Bible and Ethics, Oxford 2014.

46. „Der Buchstabe tötet“ (2Kor 3,6). Exegetische und hermeneutische Überlegungen zur aktuellen Debatte um die Homosexualität, EvTh 75 (2015), 6-21

45. The Mission and the End of Paul Between Strategy and Reality: A Response to Rainer Riesner, in: Armand Puig i Tàrrech, John M. G. Barclay, Jörg Frey (Hg.), The Last Years of Paul. Essays from the Tarragona Conference, June 2013, Tübingen 2015, 411-431.

47. »Gefäße zur Ehre und zur Unehre« (2 Tim 2,20). Metaphorische Sprache und Ethik in den Pastoralbriefen – eine Skizze, in: Metapher – Narratio – Mimesis – Doxologie. Begründungsformen frühchristlicher und antiker Ethik. Kontexte und Normen neutestamentlicher Ethik / Contexts and Norms of New Testament Ethics. Band VII, Hrsg. v. Ulrich Volp, Friedrich W. Horn u. Ruben Zimmermann, WUNT, Tübingen 2016, 24-48.

48. Tradition und Bekenntnis. Die Theologie des Paulus im Spiegel ihrer Rezeption im Ersten Timotheusbrief, in: H. Omerzu/E. Schmidt (Hg.), Petrus und Paulus. Geschichte – Theologie – Rezeption, ABG 48, Leipzig 2016 (im Druck).

49. Verbum Incarnatum – Verbum Substantium. Johannes Mathesius’ Predigten über den Johannesprolog, in: I. Dingel/A. Kohnle (Hg.), Johannes Mathesius (1504-1565). Rezeption und Verbreitung der Wittenberger Reformation durch Predigt und Exegese, Leucorea-Studien zur Geschichte der Reformation und der Lutherischen Orthodoxie 30, Leipzig 2017, 227–251.

50. Retelling the Story of Exile: The Reception of the Jeremiah Tradition in 4 Baruch in the Perspective of the Jewish Diaspora, in: H. Najman/K. Schmid (Hg.), Jeremiah’s Scriptures. Production, Reception, Interaction, and Transformation, JSJ Suppl. 173, Leiden/Boston: Brill 2017, 373–391.

51. „Lukas ist allein bei mir“ (2Tim 4,11) Lukas, die Pastoralbriefe und die Konstruktion von Geschichte, in: J. S. Kloppenborg/J. Verheyden (Hg.), Luke on Jesus, Paul and Christianity: What Did He Really Know? Biblical Tools and Studies 29, Leiden: Peeters 2017, 27-58.

52. The Epiphany of God and the Coming of the Messiah: Reading the Septuagint with the Pastoral Epistles, in: R. Deines, Die Septuagitna und das Neue Testament. Wechselseitige Wahrnehmungen/The Septuagint and the New Testament. Mutual Perspectives, Tübingen: Mohr Siebeck (im Druck)

53. Die Kommentierung der Pastoralbriefe in der Reihe „Kritisch Exegetischer Kommentar“ durch Johannes Eduard Huther und Bernhard Weiß, in: D.-A. Koch/F. W. Horn (Hg.), Die Geschichte des Kritisch-Exegetischen Kommentars, Göttingen: Vandenhoek&Ruprecht (im Druck)

54. Zwischen Mythos und Wahrheit. Neue Perspektiven auf die sogenannten Pastoralbriefe, NTS (2017), 1-23 (im Druck)

55. „Alle Einer in Christus“ – Gal 3,28b und kein Ende? Ein Vorschlag, in: M. Labahn (Hg.), FS Schnelle, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht (im Druck)

56. Vom Sinn und Nutzen der Polemik. Zur Pragmatik der Gegnerinvektiven in den Pastoralbriefen, in: M. Tilly/U. Mell (Hg.), „Gegenspieler“, WUNT, Tübingen: Mohr Siebeck (im Druck)

 57. Evangelische Spiritualität und das Neue Testament, in: P. Zimmerling (Hg.), Handbuch Evangelische Spiritualität (im Druck)

Nach oben

Rezensionen

1. Rez. zu: Steck, O. H., Das apokryphe Baruchbuch. Studien zu Rezeption und Konzentration „kanonischer“ Überlieferung, Göttingen 1993, in: ThLZ 121, 1996, 632-634.

2. Rez. zu: Burchard, C., Gesammelte Studien zu Joseph und Aseneth, berichtigt und ergänzt herausgegeben mit Unterstützung von C. Burfeind, Leiden u.a. 1996, in: ThLZ 123, 1998, 48-49.

3. Rez. zu: Feuerstein, R., Das Buch Baruch. Studien zur Textgestalt und Auslegungsgeschichte, Frankfurt u.a. 1997, in: ThLZ 123, 1998, 73-76.

4. Rez. zu: Gese, M., Das Vermächtnis des Apostels. Die Rezeption der paulinischen Theologie im Epheserbrief, WUNT II/99, Tübingen 1997, in: ThLZ 124, 1999, 736-740.

5. Rez. zu: Steck, O.H./Kratz, R.G./Kottsieper, I., Das Buch Baruch. Der Brief Jeremias. Zusätze zu Ester und Daniel, ATD-Apokryphen 5, Göttingen 1998, in: ThLZ 125, 2000, 42-46.

6. Engl. Übersetzung der Rezension: Gese, M., Das Vermächtnis des Apostels. Die Rezeption der paulinischen Theologie im Epheserbrief, Tübingen 1997, in: Review of Theological Literature. A Selection from Theologische Literaturzeitung, Bd. I, 2000, 55-60.

7. Engl. Übersetzung der Rezension: Steck, O.H./Kratz, R.G./Kottsieper, I., Das Buch Baruch–Der Brief Jeremias–Zusätze zu Esther und Daniel, ATD Apokryphen 5, Göttingen 1998, in: Review of Theological Literature. A Selection from Theologische Literaturzeitung, Bd. I, 2000, 48-54.

8. Rez. zu: Spilsbury, Paul, The Image of the Jew in Flavius Josephus’ Paraphrase of the Bible, TSAJ 69, Tübingen: Mohr Siebeck 1998, in: ThLZ 126, 2001, 390-393.

9. Rez. zu: Häfner, Gerd, „Nützlich zur Belehrung“ (2Tim 3,16). Die Rolle der Schrift in den Pastoralbriefen im Rahmen der Paulusrezeption, Herders Biblische Studien 25, Freiburg u.a.: Herder 2000, in: ThLZ 130, 2005, 389-391.

10. Rez. zu: Schröter, Jens, Jesus von Nazareth. Jude aus Galiläa – Retter der Welt, Biblische Gestalten 15, Leipzig: Ev. Verlagsanstalt 2006, in: Deutsches Pfarrerblatt 11/106, 2006, 599.

11. Rez. zu: Towner, Philip H.: The Letters to Timothy and Titus. Grand Rapids, Michigan/Cambridge, U.K.: William B. Eerdmans Publishing Company 2006, in: ThLZ 134, 2009, 72-77.

12. Rez. zu: Stegemann, Ekkehard W., Paulus und die Welt. Aufsätze ausgewählt von Christina Tuor und Peter Wick, Zürich 2005, Review of Biblical Literature [http://www.bookreviews.org] (2009).

13. Rez. zu: Clarke, Andrew D., A Pauline Theology of Church Leadership, Review of Biblical Literature [http://www.bookreviews.org] (2009).

14. Rez. zu J. R. Daniel Kirk, Unlocking Romans: Resurrection and the Justification of God, Review of Biblical Literature [http://www.bookreviews.org] (2010).

15. Rez. zu Tor Vegge, Paulus und das antike Schulwesen: Schule und Bildung des Paulus, Review of Biblical Literature [http://www.bookreviews.org] (2010).

16. Rez. zu Smith, C. A., Timothy’s Task, Paul’s Prosepct. A New Reading of 2 Timothy, Sheffield: Scheffield Phoenix Press 2006, in: ThLZ 135 (2010), 183-185.

17. Rez. zu Donfried, Karl Paul [Ed.]: 1 Timothy Reconsidered. Leuven: Peeters 2008, in: ThLZ 135 (2010), 316-318.

18. Rez. zu Arzt-Grabner, Peter/Kreinecker, Christina M., Light from the East. Papyrologische Kommentare Zum Neuen Testament: Akten Des Internationalen Symposions Vom 3.-4. Dezember 2009 Am Fachbereich Bibelwissenschaft und Kirchengeschichte der Universität Salzburg, in: ThLZ 136 (2011).

19. Rez. zu Mutschler, Bernhard, Glaube in den Pastoralbriefen, in: EC 3 (2012), 393-403.

20. Rez. zu Zamfir, Korinna: Men and Women in the Household of God. A Contextual Approach to Roles and Ministries in the Pastoral Epistles. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2013. XXII + 473 S. = Novum Testamentum et Orbis Antiquus. Studien zur Umwelt des Neuen Testaments, 103. Geb. EUR 99,99. ISBN 978-3-525-59360-8. in: ThLZ 139 (2014), 1160–1164.

21. Rez. zu Bart D. Ehrman, Forgery and Counterforgery. The Use of Literary Deceit in Early Christian Polemics, Oxford (Oxford University Press) 2013, XII+628 S., ZAC 18 (2014), 512-517.

(daneben Kurzanzeigen in der Bücherschau der ZAW der Jahrgänge 107-113, vorwiegend zu Literatur im Bereich des antiken Judentums)

Nach oben

Sonstige Publikationen

1. Predigtmeditation: 5. Sonntag nach Ostern (Rogate) – Kol 4,2-4(5-6), in: Calwer Predigthilfen IV/1, hg. v. H. Barié u.a., Jahrgang 1999/2000, Stuttgart 1999, 238-246.

2. Artikel: Ohne Christus wäre die Welt ärmer, in: Der Sonntag, Wochenzeitung der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Sachsens, Nr. 6/2000, 9.

3. Gleichnisse Jesu: Der Reiche Mann und der arme Lazarus, in: Frohe Botschaft 102, 2001,
1-2.

4. Gleichnisse Jesu: Das Gleichnis vom Feigenbaum (Lk 13,6-9), in: Frohe Botschaft 103, 2002, 1-2.

5. Einführung in den Römerbrief, in: Beziehungsweise leben. Didaktisches Begleitheft zur Ökumenischen Bibelwoche 38, Stuttgart 2002, 3-14.

8. Jesus und die Kinder, in: D. Becher / E. Schenkel (Hg.), Kinder, Kinder! Vergangene, gegenwärtige und ideelle Kindheitsbilder, Leipzig 2013, 171-173.

9. Art. Hermogenes, in: Encyclopedia of the Bibel and its Reception (im Druck)

10. Art. Hymenäus, in: Encyclopedia of the Bibel and its Reception (im Druck)

11. Art. Linus, in: Encyclopedia of the Bibel and its Reception (im Druck)

12. Art. Lois, in: Encyclopedia of the Bibel and its Reception (im Druck)

13. Art. 4Baruch, in: Textual History of the Bibel (im Druck)

14. Art. Hoffnung, ELThG (im Druck)

15. Art. Irrlehre, ELThG (im Druck)

Nach oben

letzte Änderung: 16.05.2017