Dr. Martin Hüneburg

Dr. Martin Hüneburg

Martin-Luther-Ring 3/ 1. OG
04109 Leipzig

Telefon:
+49 341 97-35402
Telefax:
+49 341 97-35429

Sprechzeiten:

Mo 11:15-12:15 Uhr (im Dekanat)

Nach oben

Forschungsschwerpunkte

  • Paulusschule
  • Logienquelle
  • jüdisch-christlich-muslimischer Dialog

Nach oben

Lehrveranstaltungen

  • V  Der Galaterbrief
  • Ü Der Staat im Neuen Testament

Nach oben

Monographien

Jesus als Wundertäter in der Logienquelle: ein Beitrag zur Christologie von Q. Leipzig: EVA, 2001. (ABG; 4)

Nach oben

Aufsätze

  • Religiöse, nationale und kulturelle Identität, in: Friede und soziale Wirtschaftsordnung: Juden, Christen und Muslime in gemeinsamer Verantwortung: Dokumentation des zweiten Kirchberger Gespräches 1995 Juden, Christen,  Muslime in ihrer gemeinsamen Verantwortung für den Frieden, hrsg. Von Kurt Abel und Martin Hüneburg. Hamburg: E. B.-Verlag, 1996. (TWS; 4). S. 32-35.
  • Matthäus und Lukas als Erben der Wunderüberlieferung von Q. Leqach 1 (2001), 137-150.
  • Jesus als Wundertäter: zu einem vernachlässigtem Aspekt des Jesusbildes von Q, in: The Sayings Source Q and the Historical Jesus, hrsg. von Andreas Lindemann. Leuven: Peeters, 2001. (BETL). S. 635-648.
  • Amt im Neuen Testament. Quatember 67 (2003), 97-110.
  • Glaube im Jakobusbrief. Quatember 71 (2007), 4-14.
  • Das Matthäusevangelium als heilige Schrift: vom Anspruch eines Textes, Quatember 71 (2007), 144-155.
  • Paulus versus Paulus: Der Epheserbrief als Korrektur des Kolosserbriefes, in: Pseudepigraphie und Verfasserfiktion in frühchristlichen Briefen, hrsg. von Jörg Frey, Jens Herzer, Martina Janßen und Clare K. Rothschild, unter Mitarb. von Michaela Engelmann. Tübingen: Mohr Siebeck, 2009. (WUNT 246). S. 387-409.
  • "Jedermann sei untertan ..." Röm 13,1-7: zur Relevanz einer problematischen Paränese. In: Bolin, Norbert/Franz, Markus (Hrsg): Im Klang der Wirklichkeit: Musik und Theologie. FS. M. Petzoldt. Leipzig: EVA, 2011, 240-260.
  • Vom Gemeindebrief zur Schrift der Kirche: Der Anfang der Paulusbriefsammlung. Quatember 76 (2012), 98-107.
  • Heilung per Befehl (Der Hauptmann von Kafarnaum) – Q 7,1.3.6b-9, in: Kompendium frühchristlicher Wundererzählungen Bd. 1: Die Wunder Jesu, hrsg. von Ruben Zimmermann. Gütersloh 2013, S. 173-182.
  • „Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben …“ Joh 14,6 – eine intolerante Anmaßung?  PGP 66/3 (2013), 35-37.

Nach oben

Rezensionen

  • Gärtner, Hannelore: Kleines Lexikon der griechischen und römischen Mythologie. ThLZ 117 (1992), 579-581.
  • Hartin, Patrick J.: James and the Q Sayings of Jesus. ThLZ 119 (1994), 1078-1080.
  • Schoch, Reto: Griechischer Lehrgang zum Neuen Testament. Tübingen: Mohr, 2000. (UTB; 2140) in ThLZ 129 (2004), 1303-1305.
  • Hultgren, Stepen: Narrative Elements in the Double Tradition: A Study of their Place within the Framework of the Gospel Narrative. Berlin/New York: de Gruyter, 2002. (BZNW; 113). In: ThlZ 131 (2006), 1280-1283.
  • Adamczewski, Bartosz: Constructing Relationships, Constructing Faces: Hypertextuality and Ethopoeia in the New Testament Writings. Frankfurt/M. u.a.: Lang, 2012. ThLZ 137 (2012), 921-924.
  • Rez. zu Schwab, Günter: Echtheitskritische Untersuchungen zu den vier kleinen Paulusbriefen. Band 1, Halbbd A: Der Philemonbrief. Beobachtungen zur Sprache des Philipper- und des Galaterbriefs. Halbbd B: Beobachtungen zur Sprache des ersten Thessalonikerbriefs. Norderstedt: Books on Demand, 2011. ThLZ 139 (2014), 894-897.

Predigtmeditationen

  • Johannes 1,35-42 (5. Sonntag nach Trinitatis). ZdZ 47 (1993), P 95-96.
  • Galater 2,16-21 (11. Sonntag nach Trinitatis). ZdZ 48 (1994), P 59-60.
  • Kolosser 2,12-15 (Quasimodogeniti). ZdZ/LM 3 (2000), P 43-44.

Nach oben

Herausgabe

  • Gibt es eine Wirtschaftsordnung, die wir gemeinsam im Glauben tragen können? Dokumentation des ersten Kirchberger Gespräches 1993 Juden, Christen Muslime in ihrer gemeinsamen Verantwortung für den Frieden, hrsg. von Kurt  Abel, Philipp von Bismarck und Martin Hüneburg. Duisburg 1994.
  • Friede und soziale Wirtschaftsordnung: Juden, Christen und Muslime in gemeinsamer Verantwortung: Dokumentation des zweiten Kirchberger Gespräches 1995 Juden, Christen, Muslime in ihrer gemeinsamen Verantwortung für den  Frieden, hrsg. von Kurt Abel und Martin Hüneburg. Hamburg: E. B.-Verlag, 1996. (TWS; 4).
  • Welche Kirche wollen wir? Kirche in einer sich wandelnden Gesellschaft zwischen Spiritualität und Weltverantwortung. Berneuchener Gespräch 1997 der Evangelischen Michaelsbruderschaft. Epd-Dokumentation Nr. 26/1998.
  • Staat und Religionsfreiheit: Dokumentation des dritten Kirchberger Gespräches 1998 Juden, Christen, Muslime in ihrer gemeinsamen Verantwortung für den Frieden, hrsg. von Martin Hüneburg, Franz Errath, Hans-Christian Lühder und Karl Georg Krachten. Zwenkau 2001.

Nach oben

letzte Änderung: 25.09.2017