Dr. des. Jan Quenstedt

Dr. des. Jan Quenstedt

Mitarbeiter am Lehrstuhl von Prof. Herzer

Martin-Luther-Ring 3; 04109 Leipzig; Zi. 310

Telefon:
0341/9735427

Sprechzeiten:

Nach Vereinbarung

Curriculum Vitae

1988 Geboren in Großenhain (Kreis Meißen)
2007 Abitur am Werner-von-Siemens-Gymnasium Großenhain
2007-2014 Studium der Evangelischen Theologie an der Universität Leipzig und der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
2009-2011 Studentische Hilfskraft am Institut für Praktische Theologie der Universität Leipzig
2012-2014 Studentische Hilfskraft am Diakoniewissenschaftlichen Institut der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
07/2014 1. Theologisches Examen der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens
09/2014 Wissenschaftliche Hilfskraft im ESF-Projekt „WRoTe – Wissensrohstoff Text“, Teilprojekt: „Corpus Judaeo-Hellenisticum Novi Testamenti“, Teilprojektleiter: Prof. Dr. Jens Herzer, Institut für Neutestamentliche Wissenschaft, Theologische Fakultät der Universität Leipzig
10/2014-12/2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im ESF-Projekt „WRoTe – Wissensrohstoff Text“, Teilprojekt: „Corpus Judaeo-Hellenisticum Novi Testamenti“
Seit 03/2015 Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Exegese und Theologie des Neuen Testaments (Prof. Dr. Jens Herzer) der Universität Leipzig
2016-2016 Mitglied der Projektleitung Bibelarbeiten beim „Kirchentag auf dem Weg, Leipzig 2017“
2017-2019 Leiter des „Forum – Glaube Theologie Leben. Studierendenarbeit an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig“
Seit 12/2017 Mitglied im Landesausschuss Kongress und Kirchentag in der Ev.-luth. Landeskirche Sachsens
04/2018 Erwerb des Sächsischen Hochschuldidaktik-Zertifikats
Seit 08/2018 Dozent für Neues Testament beim Kirchlichen Fernunterricht der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland
07/2019 Abschluss des Promotionsprojektes und Verteidigung der Dissertation „Zwischen Vereinslokal und Herrenmahl: Das Konzept diakonischen Handelns im Licht antiker Vereinigungen und früher christlicher Gemeinden“

Publikationen

(in Auswahl)

QUENSTEDT, Jan, Zwischen Vereinslokal und Herrenmahl: Das Konzept diakonischen Handelns im Licht antiker Vereinigungen und früher christlicher Gemeinden (in Vorbereitung, erwartet 2020).

QUENSTEDT, Jan, Viele Wege führen zum Examen: E-Learning als Wegbegleiter und Wegbereiter, in: Handschuh, Christian/Giercke-Ungermann, Annett [Hg.], Digitale Lehre in der Theologie (in Vorbereitung).

QUENSTEDT, Jan, Paulus und die Grenzen der Freiheit. Eine Spurensuche, in: arbeitstitel – Forum für Leipziger Promovierende 7 (2019) 1, 3–7.

QUENSTEDT, Jan, Reflexionen und Impulse zur Diskussion, in: Frey, Jörg/Herzer, Jens/Käfer, Anne [Hg.], Die Reden von Gott Vater und Gott Heiligem Geist als Glaubensaussagen (in Vorbereitung).

QUENSTEDT, Jan, Examensbegleitung im Fach Neues Testament. Im Zweischritt von Präsenzeinheiten und E-Learning, in: HDS.Journal (2018) 1+2, 106–111.

LIEDKE, Ulf/LÜDEKING, Maren/QUENSTEDT, Jan, Bibelarbeit auf dem Weg. Auf dem Weg zur Freiheit - Leipzig 1989, in: Rentsch, Stefanie/Stauff, Heide [Hg.], Deutscher Evangelischer Kirchentag Berlin - Wittenberg 2017. Dokumente, Gütersloh 2018, 589–601.

QUENSTEDT, Jan, Der göttlichen Weltregierung auf der Spur. Überlegungen zur Vorsehungslehre von Karl Barth - Darstellung und kritische Würdigung von KD §48 und §49,3, München 2011.

Lehrveranstaltungen

  • Examensbegleitung Neues Testament

Forschungsschwerpunkte

• „Diakonie“ im Neuen Testament und seiner Umwelt

• Antikes Vereinswesen

• Briefliteratur

• Sozialgeschichte des frühen Christentums

• Neutestamentliche Zeitgeschichte

• Neutestamentliche Didaktik

Mitgliedschaften

• Society of Biblical Literature

• Arbeitsgemeinschaft neutestamentlicher Assistentinnen und Assistenten

letzte Änderung: 08.10.2019